Tainted Grail - The Fall of Avalon

Wenn es nicht woanders passt, kommt es hier rein.
Chrisbock
Erzmagier
Beiträge: 1316
Registriert: Di 9. Okt 2012, 20:35
Wohnort: Köln

Re: Tainted Grail - The Fall of Avalon

Beitrag von Chrisbock » Sa 9. Nov 2019, 12:51

Oh, wie schade!

Benutzeravatar
Dogma79
Erzmagier
Beiträge: 1997
Registriert: Do 1. Nov 2007, 09:20

Re: Tainted Grail - The Fall of Avalon

Beitrag von Dogma79 » Sa 9. Nov 2019, 15:07

Krass :shock: :shock:
Ich hoffe doch, dass sich die Story-Entwicklung doch noch weit mehr verzweigt als in deinem Beispiel...
Zu viert hätte ich es tatsächlich nie gespielt...
Ich sehe das auch schon fast wie das Nachspielen einer Geschichte, worauf ich mich allerdings freue...
Ringkrieg,Schlacht der 5 Heere,WoW,Tide of Iron,Twilight Imperium,Arkham ,Battlestar...,Android,Runewars, Civilization,Winter der Toten,Verbotene Welten,Runebound,Rebellion,Eldritch, Villen...,S&S+GD,Korsaren der.. ,Stronghold, Eiserne Thron,Nemesis

danom
Erzmagier
Beiträge: 669
Registriert: Sa 10. Jan 2015, 17:17

Re: Tainted Grail - The Fall of Avalon

Beitrag von danom » Sa 9. Nov 2019, 18:35

@Becki:
Hmmmm... einen deiner Kritikpunkte muss ich sagen habe ich auch genau so vom Spiel erwartet: den starken Fokus auf der Story. Wer beim Lesen langer Flavtexte ungeduldig wird, für den ist so ein Spiel natürlich nichts. Mit Dungeon Degenerates würde ich ein Spiel wie Tainted Grail auch gar nicht vergleichen. Korrigier mich, wenn ich falsch liege, aber bei DD sind doch ähnlich wie bei Arkham Horror Action und Atmosphäre im Vordergrund und die Story spielt eher eine hintergründige Rolle. Das sind ja dann quasi zwei verschiedene Genres, ähnlich wie bei RPGs und Action-RPGS im PC-Spielebereich.

Ob die Story mich wirklich umhauen wird und die Mechanik interessant genug ist, mich bei Laune zu halten, bin ich noch drauf gespannt. Denn du hast recht, dass man nicht stattdessen nen Film guckt oder ein PC-Spiel spielt, muss das Spiel erstmal rechtfertigen. Wird wohl darauf hinauslaufen, wie es meiner Freundin bzw. einem potenziellen dritten Mitspieler gefällt. Das ist schließlich der Hauptvorteil von Brettspiel vs offline PC-Spiel, dass man gemeinsam mit anderen Menschen die Story zusammen erleben kann. Natürlich muss dann auch jeder genügend Spaß dran haben, sonst hat es wenig Sinn.

Benutzeravatar
Beckikaze
Blechkatze
Beiträge: 3103
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 14:12
Wohnort: Bremen

Re: Tainted Grail - The Fall of Avalon

Beitrag von Beckikaze » Sa 9. Nov 2019, 20:20

Nee, bei DD konstruiert du sozusagen den Plot. Du triffst also Entscheidungen, die dann spürbar neue Zweige freischalten. Wie ein Entscheidungsbaum vorzustellen, so dass aus deiner Truppe eine Gruppe ehrlicher "Helden" oder brandschatzende Marodeure werden können.

Genau diese Wucht an Tragweite und Bedeutsamkeit vermisste ich in Quest 1 und dem Tutorial, was einem DD direkt zeigt.
KS: Secrets of the lost station, Planet Apocalyspe, Rambo, Dungeon Crusade, Solomon Kane, Z War One, S&S AC, Reichbusters, Etherfields, Oathsworn, AT:O, Chronicles of Drunagor

manson0815
Erzmagier
Beiträge: 368
Registriert: Di 13. Jul 2010, 09:40

Re: Tainted Grail - The Fall of Avalon

Beitrag von manson0815 » Sa 9. Nov 2019, 20:38

Ich freu mich mega drauf und nur zu 2. ist für mich eh das beste. 3-4 sind wir selten und da habe ich genug.
KS: Dungeon Crusade, Streetfighter, Solomone Kane, Reichbusters, Tainted Grail, The Edge Dawnfall, Etherfields, Dice Throne, Maximum Apocalypse, SFB, Few and Cursed, TMB, AT:O, Everdell, Champions of Heroes

danom
Erzmagier
Beiträge: 669
Registriert: Sa 10. Jan 2015, 17:17

Re: Tainted Grail - The Fall of Avalon

Beitrag von danom » Sa 9. Nov 2019, 23:31

Beckikaze hat geschrieben:
Sa 9. Nov 2019, 20:20
Nee, bei DD konstruiert du sozusagen den Plot. Du triffst also Entscheidungen, die dann spürbar neue Zweige freischalten. Wie ein Entscheidungsbaum vorzustellen, so dass aus deiner Truppe eine Gruppe ehrlicher "Helden" oder brandschatzende Marodeure werden können.

Genau diese Wucht an Tragweite und Bedeutsamkeit vermisste ich in Quest 1 und dem Tutorial, was einem DD direkt zeigt.
Klingt interessant. Dein Video zu dem Spiel hat schon Bock gemacht. Muss mir DD wohl bei Gelegenheit mal zulegen :)

Benutzeravatar
Wunderbärchen
Magier
Beiträge: 91
Registriert: So 5. Mär 2017, 04:51

Re: Tainted Grail - The Fall of Avalon

Beitrag von Wunderbärchen » So 10. Nov 2019, 15:41

Puuh.

Gut dass ich mich bei dem KS zurückgehalten habe.
War noch kurz am überlegen, weil Artwork und Setting wirklich nett anzusehen waren.

Als reines Solo Game natürlich eine Überlegung wert.
Aber warum sollte ich mir die Mühe mit Platz, Organisation, Auf/Abbau etc machen, wenn ich ein Singleplayer PC Spiel mit 100fach mehr Content für einen Bruchteil des Preises haben kann.

Eventuell muss ich auch mal den Euro/Wargamer-Verstand wieder aktivieren.
Habe mich wohl lang genug von Ameritrash-Plastikminiatur-Haufen verführen lassen.

"Labyrinth: The Forever War, 2015-?" ich komme.
Da weiss man was man hat (und bekommt).

qwertzu
Erzmagier
Beiträge: 102
Registriert: Do 29. Aug 2013, 15:56

Re: Tainted Grail - The Fall of Avalon

Beitrag von qwertzu » Mo 11. Nov 2019, 12:16

Also ganz ehrlich, diese Brett- und Computerspiel-Vergleiche sind doch Humbug. Genau so kann ich fragen; warum sollte ich ein Buch lesen, wenn ich doch genau so einen Film gucken kann. Sicher, beim Brettspiel kommt der Auf- und Abbau hinzu, aber wenn man es so rechnet, lohnt sich ein Brettspiel gegenüber einem Computerspiel doch fast nie. Ein Brettspiel ist ein gänzlich anderes Erlebnis, auch wenn sich beide Medien inzwischen immer weiter angenährt haben.

Ich bin auf mein Exemplar von Tainted Grail sehr gespannt, glaube aber auch, dass das einfach kein Spiel für 3-4 Leute sein wird. Zumal gerade diese Story-getriebenen Spiele eine entsprechend angenehme "Arbeitsatmosphäre" benötigen, und natürlich Spieler, die für Story-Spiele offen sind. Quasi eine nette kleine und gesellige PnP-Runde. Aber im Falle von TG war von Anfang an ersichtlich, dass es bei mehr als zwei Spielern zu hoher Downtime kommen kann. Zwar haben die Entwickler da noch etwas dran gearbeitet, aber scheinbar ist sie weiterhin zu hoch. Schade.

Ich würde TG aber ohnehin nur max. zu zweit spielen. Von allen Kickstarter-Projekten freue ich mich weiterhin darauf am meisten. Gerade auch, weil Tom Vasel das Spiel sehr gelobt hat, und sein Geschmack deckt sich sehr häufig mit meinem.

Benutzeravatar
OnkelZorni
Erzmagier
Beiträge: 1080
Registriert: Do 15. Sep 2011, 09:24
Wohnort: Norden

Re: Tainted Grail - The Fall of Avalon

Beitrag von OnkelZorni » Mo 11. Nov 2019, 12:22

qwertzu hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 12:16
Gerade auch, weil Tom Vasel das Spiel sehr gelobt hat
Gott sei Dank, dass ich TG nicht gebacken habe

Chrisbock
Erzmagier
Beiträge: 1316
Registriert: Di 9. Okt 2012, 20:35
Wohnort: Köln

Re: Tainted Grail - The Fall of Avalon

Beitrag von Chrisbock » Mo 11. Nov 2019, 13:06

OnkelZorni hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 12:22
qwertzu hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 12:16
Gerade auch, weil Tom Vasel das Spiel sehr gelobt hat
Gott sei Dank, dass ich TG nicht gebacken habe
+1

Dann kann das echt nix sein!

Antworten

Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste