Too many bones Kickstarter

Wenn es nicht woanders passt, kommt es hier rein.
Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4916
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Too many bones Kickstarter

Beitrag von JanB » Fr 9. Nov 2018, 08:17

danom hat geschrieben:
Fr 9. Nov 2018, 00:00
Ich hatte die Formulierung "Add 1 to the total Dmg applied to your target" so verstanden, dass das nur in Kombination mit einem Attack funktioniert, bei dem das Target ausgewählt wird. Nachdem ich mir die Regeln nochmal angesehen habe, glaube ich aber, dass du recht hast und man einfach unabhängig von dem, was man sonst noch würfelt, jede Runde einem benachbarten Gegner 1 Schaden zufügen kann. Sogesehen ist der Skill natürlich sinnvoller.
TEW hat geschrieben:
Fr 9. Nov 2018, 00:48
"your target" heißt schon, dass es das Ziel Deines Angriffs ist.

Oder andersherum, Du kannst/musst jede Runde genau ein Ziel auswählen, welches alles abbekommt, was eben mit "target" beschrieben ist (wie z.B. die regulären Attack Dice oder auch diese Fähigkeit).

"add 1 to the total" geht natürlich auch, wenn man sonst keinen Schaden macht (auch, wenn man keinerlei Attack Dice verwendet). Dann ist das total einfach 0 und wird auf 1 angehoben.
Wie TEW schreibt ist es sinnig vor dem Würfelwurf ein Target festzulegen. Und zwar unabhängig davon, ob man Würfel wirft, die ein Target benötigen. Im Falle von Picket, der oftmals halt nur DEF-Würfel würfelt und somit eigentlich kein Ziel benötigt, hat man halt über den Backup-Plan die Schildschläge, welche eins benötigen. Hat man vor seinem Würfelwurf daher keins definiert, so kann man die entsprechende BP-Fähigkeit nicht auslösen. Und ja.. man macht dann halt einfach mind. 1 Schaden. Je nachdem, ob die Gruppe mit Schadensmachern gesegnet ist, kann dieser Würfel eine gute Alternative zum DEF-Würfel sein.

Und um nochmal auf "unsinnige" Skills zurück zu kommen. Mit Undertow wurden Gegner eingeführt, die entweder nur oder nicht durch ATK-Würfel Schaden nehmen können. Vor allem bei ersteren verliert der Schildschlag deutlich an Sinn. Daher ist eine Varianz von Skills und Attributen vielleicht gar nicht so verkehrt.

danom
Erzmagier
Beiträge: 685
Registriert: Sa 10. Jan 2015, 17:17

Re: Too many bones Kickstarter

Beitrag von danom » Fr 9. Nov 2018, 09:54

JanB hat geschrieben:
Fr 9. Nov 2018, 08:17
Und um nochmal auf "unsinnige" Skills zurück zu kommen. Mit Undertow wurden Gegner eingeführt, die entweder nur oder nicht durch ATK-Würfel Schaden nehmen können. Vor allem bei ersteren verliert der Schildschlag deutlich an Sinn. Daher ist eine Varianz von Skills und Attributen vielleicht gar nicht so verkehrt.
Naja gut, da würde dann aber auch das +1 permanent damage nichts bewirken, wenn nur die Atk dice Schaden machen. Dann würde man einfach von Def auf Atk wechseln müssen. Die beiden von mir genannten Skills waren ja auch nur ein paar wenige Beispiele.

Am schlimmsten finde ich, dass beim Solo Spiel viele der Skills (vielleicht mit Ausnahme von einigen wenigen Encountern mit irgendwelchen Spezialregeln) komplett nutzlos oder wesentlich schwächer werden. Beispiel wieder bei Picket: Lockdown, Redshirt, Intercept
Auch Confidence und ähnliches verliert dann den Hauptvorteil gegenüber +1 Def, nämlich damit auch Allies buffen zu können.

Am Ende bleiben an Skills, die ich Solo in Erwägung ziehen würde nur noch die 4 blauen, zu denen ich ohne Test noch keine Aussage treffen kann, Stand Ground und nach der Regelklarstellung eventuell Sword Advance. Bravado wäre noch eine Option, um schnell an Bones zu kommen, wobei man dafür auch gezwungen ist, Confidence mitzunehmen. Das sind 5-7 von 14.

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4916
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Too many bones Kickstarter

Beitrag von JanB » Fr 9. Nov 2018, 10:07

danom hat geschrieben:
Fr 9. Nov 2018, 09:54
Am schlimmsten finde ich, dass beim Solo Spiel viele der Skills (vielleicht mit Ausnahme von einigen wenigen Encountern mit irgendwelchen Spezialregeln) komplett nutzlos oder wesentlich schwächer werden. Beispiel wieder bei Picket: Lockdown, Redshirt, Intercept
Auch Confidence und ähnliches verliert dann den Hauptvorteil gegenüber +1 Def, nämlich damit auch Allies buffen zu können.

Am Ende bleiben an Skills, die ich Solo in Erwägung ziehen würde nur noch die 4 blauen, zu denen ich ohne Test noch keine Aussage treffen würde, Stand Ground und nach der Regelklarstellung eventuell Sword Advance. Bravado wäre noch eine Option, um schnell an Bones zu kommen, wobei man dafür auch erst Confidence mitnehmen muss. Das sind 5-7 von 14.
Was ist verkehrt daran, dass es bei einem 1-4 Spieler-Spiel Skills vorhanden sind, die im Solo nutzlos, im Mehrspieler allerdings "rettend" sein können oder umgekehrt? Ich bin froh, mich aufgrund der Spieleranzahl unterschiedlich orientieren zu können.

Die lila Würfel (Hero-Skillbaum) sind sehr universell einsetzbar .. entweder du packst sie dir selbst als DEF-Würfel in die Active-Slots oder aber du gibst sie deinen Mitspielern als DEF-Würfel in deren Active Slots. Da man mit diesen durchaus wahrscheinlicher 2+ DEF generieren kann, sind sie für harte Schildschläge super. Sollte mal ein DEF-Steigerungsversuch nicht klappen, greife ich gern auf diese Würfel zurück.
Womit ich mir bei Picket noch schwer tue ist der Warden-Baum. Den habe ich aktiv noch nicht antesten wollen.

Benutzeravatar
OnkelZorni
Erzmagier
Beiträge: 1115
Registriert: Do 15. Sep 2011, 09:24
Wohnort: Norden

Re: Too many bones Kickstarter

Beitrag von OnkelZorni » Fr 9. Nov 2018, 11:25

Für mich im Solo gute Skills:
Stand Ground, Sword Advance
Bravdo für Def-Training bzw. Bones
Sowie der Warden-Baum

Protector macht Solo wenig Sinn aber das ist auch i.O.
Je nach vorlieben und ergatterten Skillpoints nehm ich auch gerne Shield Form oder etwas anderes aus dem Hero-Tree

Ich fühl mich eigentlich nicht wirklich eingeschränkt oder gezwungen immer die gleichen Skills zu nutzen auch wenn man mit der Zeit doch ein paar Vorlieben entwickelt was hinsichtlich der eigenen Spielweise besser funktioniert.

Antworten

Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste