Etherfields

Wenn es nicht woanders passt, kommt es hier rein.
Spike
Erzmagier
Beiträge: 433
Registriert: Do 8. Jan 2015, 15:02

Re: Etherfields

Beitrag von Spike » Mi 17. Jul 2019, 09:28

Was die Minis betrifft bin ich eh skeptisch, die Render sehen immer super aus, die endgültige Qualität ist dann aber wieder was anderes. Die Nemesis Minis waren von den Xeno her super, die Helden eher weniger. Da ist für mich Batman die neue Referenz was Minis betrifft.

TEW
Erzmagier
Beiträge: 3498
Registriert: So 14. Jul 2013, 22:52

Re: Etherfields

Beitrag von TEW » Mi 17. Jul 2019, 17:37

Spike hat geschrieben:
Mi 17. Jul 2019, 09:28
Was die Minis betrifft bin ich eh skeptisch, die Render sehen immer super aus, die endgültige Qualität ist dann aber wieder was anderes.
Ja klar, bei der Massenfertigung gibt es immer Verluste. Und die Details sind bei den Plastikminis auch nie so scharf, wenn man nicht so Hartplastik-Bausätze macht, wie GW z.B.; da darf man sich anhand der Bilder auf den KS-Seiten keine Illusionen machen. In der abgebildeten Qualität bekommt man die Minis nie.

Die Vorab-Bilder von echten Minis sind ja auch häufig von den Resin-Mastern, die dann schon eher an "normale" Tabletop-Miniaturen (also GW und Co.) rankommen. Die Plastik-"Abzüge" davon, sind natürlich qualitativ ein Schritt nach unten.

Nichtsdestotrotz sind gerade in den letzten 4 Jahren (seit Blood Rage, Conan, etc.) enorme Fortschritte erzielt worden, was die Qualität von Brettspielminiaturen angeht.
Da ist für mich Batman die neue Referenz was Minis betrifft.
Die sind auf jeden Fall verdammt gut. Die von Mythic Battles: Pantheon auch. Also das ist schon etwas, was Monolith drauf hat (was mich aber auch nicht wirklich wundert, da da - glaube ich zumindest - einige der alten Rackham-Talente dahinterstecken). :)

Antworten

Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste