Iä Cthulhu-Fans - Kickstarter Machina Arcana

Wenn es nicht woanders passt, kommt es hier rein.
Benutzeravatar
Beckikaze
Blechkatze
Beiträge: 2391
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 14:12
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Iä Cthulhu-Fans - Kickstarter Machina Arcana

Beitrag von Beckikaze » Fr 25. Mai 2018, 06:02

Am 4. September geht der KS los.
KS Pending: Deep madness, Defense grid, Metal Dawn, Diceborn Heroes, Sine Tempore, Defense of the citadel, Secrets of the lost station, Gloom of Kilforth, Planet Apocalyspe, Folklore 2nd Ed., Rambo, Dungeon Crusade

Benutzeravatar
Beckikaze
Blechkatze
Beiträge: 2391
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 14:12
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Iä Cthulhu-Fans - Kickstarter Machina Arcana

Beitrag von Beckikaze » Fr 13. Jul 2018, 12:17

Da ja Cthulhu - Death may die laut Designpanel ein Cthulhu Dungeoncrawler sein soll, weise ich schon mal auf die überarbeitete Webseite hin, wo man sich schon mal die aktualisierten Regeln und ein paar neue Artworks des Spiels reinziehen kann.

Das kann man sicherlich vorab sagen - Machina Arcana ist DER Lovecraft-Crawler. ;)

https://machinaarcana.com/

Und wie schon erwähnt - im September geht es dann endlich los! Für Freunde des Vorgängers - es wird neben den beiden alten Szenarien auch neue geben, aber ein Upgrade Kit ist nicht geplant. Dafür seien die Versionen zu verschieden.
KS Pending: Deep madness, Defense grid, Metal Dawn, Diceborn Heroes, Sine Tempore, Defense of the citadel, Secrets of the lost station, Gloom of Kilforth, Planet Apocalyspe, Folklore 2nd Ed., Rambo, Dungeon Crusade

Mr. Gimmick
Erzmagier
Beiträge: 210
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 13:26
Wohnort: Uerdingen
Kontaktdaten:

Re: Iä Cthulhu-Fans - Kickstarter Machina Arcana

Beitrag von Mr. Gimmick » Sa 14. Jul 2018, 22:03

Ich hoffe doch, dass das Regelbuch diesmal strukturierter ist...

Roosta
Erzmagier
Beiträge: 287
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 15:19

Re: Iä Cthulhu-Fans - Kickstarter Machina Arcana

Beitrag von Roosta » Mi 8. Aug 2018, 07:53

Mr. Gimmick hat geschrieben:
Sa 14. Jul 2018, 22:03
Ich hoffe doch, dass das Regelbuch diesmal strukturierter ist...
überzeug dich selbst:

http://machinaarcana.com/Machina%20Arca ... 0draft.pdf


@becki: scheint du hast die 1. Edition. Was macht das Spiel besonders? Was hebt es von anderen Crawlern ab? Bevor ich jetzt die 32 Seiten anleitung lese... ;-)

Benutzeravatar
Beckikaze
Blechkatze
Beiträge: 2391
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 14:12
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Iä Cthulhu-Fans - Kickstarter Machina Arcana

Beitrag von Beckikaze » Mi 8. Aug 2018, 17:28

Das Besondere ist zuerst einmal das Setting:

Mit Steampunk-Ausrüstung gegen Lovecraft-Monster hat was für mich. Auch ist das Spiel recht düster, getragen durch Artwork, Texte und den Schwierigkeitsgrad, aber auch die Länge der Szenarien in Version 1. Wenn dir nach 6 Stunden die letzten Explorer wegstarben und du dann eine Encounterkarte ziehst, die beschreibt, wie sinnlos alles scheint, passt das gut ineinander. :)

Des Weiteren gefällt mir der Storyfokus. Durch Interaktion mit Chapter-Feldern auf dem Spielplan deckt man sukzessive Kapitelkarten um. Die haben nicht nur schöne Texte und tolles Artwork, sondern ändern auch die Spawnmöglichkeiten der Monster und die Integration der Schätze.

Druck des Spiels: Man muss effizient spielen, also schnell Kapitelfelder erreichen, um höherwertige Schätze freizuschalten. Wenn das Spiel erstmal die ersten Stufe 2 Monster auf den Spieler entlässt, wird es schnell hart.
Auch dass man alle Aktionsfelder nur einmal nutzen kann und dadurch das Erkunden des Kerkers wieder neuen Raum für Schätze öffnet, fühlt sich anders an.

Aktionspunktesystem: Dadurch, dass Monster und Explorer Aktionspunkte verbrauchen, kann und muss man seine Züge gut durchplanen. Man manövriert sich sehr bewusst über den Spielplan und geht kein unnötiges Risiko ein.

Itemsystem: Die Schätze selbst und das Anschrauben von bestimmten Augments ist sehr befriedigend. Da gibt es von Unsichtbarmachen über Teleportieren, Push und Pullmöglichkreiten coole Kombos. Looting macht richtig Spaß durch die begrenzten Schatzfelder muss man die Partie sehr effezient aufrüsten.

Was waren die größten Macken?
Spiellänge - 8 Stunden für ein Szenario.
Helden werden nur durch Schätze stärker.
Wenn das Spiel schneller Level, weil man keine guten Waffen zu Anfang findet, frisst einen das Spiel auf. Das Schatzdeck wurde aber verändert. Jetzt kann man von verschiedenen Decks ziehen.
Anleitung: Kaum gängige Wörter,konfuse Beschreibungen.
Wiederspielwert: Hat man die Szenarien bezwungen,war der Reiz für mich weg,auch wenn genug Zufälligkeit im Kerker vorhanden ist. Dennoch: Das waren gute 100 Stunden. :)

Machina ist in seiner Kombination ein ganz eigener Dungeoncrawler und nach wie vor auch in seiner ersten Edition eine Empfehlung. Das war das erste Spiel, wo ich extra eine Übersicht für den besseren Spieleinstieg auf BGG erstellt habe und intensiven Austausch mit einem Entwickler hatte. Machina ist kein Klon und fühlt sich wirklich anders an. Ich hatte damals auf Tequilas Welt auch eine Rezi geschrieben. Die muss ich mal suchen. :)

Ich freue mich total auf die zweite Version. Bin gespannt, welche Kritikpunkte er noch ausmerzen kann. Die Spiel dauer wollte er auch kürzen. Das ist sicherlich nötig.

Hier mein Review von damals:
http://www.tequilaswelt.de/machina-arca ... res-spiel/

Edit: Das Review würde ich so auch heute noch unterschreiben.
KS Pending: Deep madness, Defense grid, Metal Dawn, Diceborn Heroes, Sine Tempore, Defense of the citadel, Secrets of the lost station, Gloom of Kilforth, Planet Apocalyspe, Folklore 2nd Ed., Rambo, Dungeon Crusade

Roosta
Erzmagier
Beiträge: 287
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 15:19

Re: Iä Cthulhu-Fans - Kickstarter Machina Arcana

Beitrag von Roosta » Mi 8. Aug 2018, 21:16

Wow. Danke für die sehr ausführliche Übersicht. Die Spieldauer ist aber hart an meiner persönlichen Schmerzgrenze. Mal eben unter der Woche wird das nichts. Der Rest klingt toll!

Benutzeravatar
Beckikaze
Blechkatze
Beiträge: 2391
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 14:12
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Iä Cthulhu-Fans - Kickstarter Machina Arcana

Beitrag von Beckikaze » Mi 8. Aug 2018, 22:16

Gerne.

Daran soll sich ja was ändern. In einem Monat wissen wir mehr. Bin so gespannt. :)
KS Pending: Deep madness, Defense grid, Metal Dawn, Diceborn Heroes, Sine Tempore, Defense of the citadel, Secrets of the lost station, Gloom of Kilforth, Planet Apocalyspe, Folklore 2nd Ed., Rambo, Dungeon Crusade

Benutzeravatar
Beckikaze
Blechkatze
Beiträge: 2391
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 14:12
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Iä Cthulhu-Fans - Kickstarter Machina Arcana

Beitrag von Beckikaze » Mo 13. Aug 2018, 13:56

Auf FB gibt es jetzt das erste Gameplay-Video mit dem Prototypen der 2. Edition.

https://youtu.be/mHm_ASJP4Vg
KS Pending: Deep madness, Defense grid, Metal Dawn, Diceborn Heroes, Sine Tempore, Defense of the citadel, Secrets of the lost station, Gloom of Kilforth, Planet Apocalyspe, Folklore 2nd Ed., Rambo, Dungeon Crusade

Antworten

Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste