Gloomhaven

Wenn es nicht woanders passt, kommt es hier rein.
Benutzeravatar
Beckikaze
Blechkatze
Beiträge: 2171
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 14:12
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Gloomhaven

Beitrag von Beckikaze » Sa 30. Sep 2017, 14:26

Das tut wirklich weh. Aber das Spiel verkauft man eh nicht und neu starten auch nicht.

Insofern: Lasst die Hemmungen fallen. :twisted: :twisted: :twisted:
KS Pending: Darkest Night, Brimstone Wave 2, Deep madness, Defense grid, Legends untold, The City of Kings, Metal Dawn, Diceborn Heroes, Sine Tempore, Hand of fate: Ordeals, Ravage, Defense of the citadel, Secrets of the lost station, Gloom of Kilforth

Benutzeravatar
Hygrom
Erzmagier
Beiträge: 1131
Registriert: Sa 5. Jul 2008, 13:52
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Gloomhaven

Beitrag von Hygrom » Sa 30. Sep 2017, 19:26

Wo steht denn dass man die bei Gloomhaven zerreissen soll?
Und wieso sollte man das nicht nochmal spielen? Nachdem unsere Gruppe das irgendwann mal durch hat ist sicher noch einiges offen und bestimmt noch nicht alle Klassen freigeschaltet. Werde sicher nochmal solo rangehen ;)
Bild

Kempest
Erzmagier
Beiträge: 333
Registriert: So 5. Jul 2015, 06:44

Re: Gloomhaven

Beitrag von Kempest » Sa 30. Sep 2017, 21:28

Irgendwann durch haben ? Alle 100 Quests ? Also 300 Stunden Spielzeit?

Auch wenn ich das Spiel wirklich total genial finde, werde ich das nie schaffen!

Selbst wenn, dann sicher nicht nochmal

Und nein, ich zerreiße nichts, habe auch ein Tütchen "Lost"
Natürlich kann/soll man diskutieren, aber eben über Sachen, über die es sich zu reden lohnt.
Zudem, es ist nur ein Brettspiel, nichts weltbewegendes.
Jup, Erste Welt Probleme und keine Geduld.

Gambit
Erzmagier
Beiträge: 143
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 10:58

Re: Gloomhaven

Beitrag von Gambit » Mo 2. Okt 2017, 18:39

Haha, ich war schwer am überlegen die Karten zu zerreißen wie Pandemic Legacy, habe dann aber einen Lost Beutel gemacht. Daumen Hoch fürs Mumm haben! :)
Laufende KS: Deep Madness, Darkest Night 2. Edition, THE 7th CONTINENT – What Goes Up, Must Come Down, Secrets of the lost Station.

Regelfuchser
Erzmagier
Beiträge: 867
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 13:13

Re: Gloomhaven

Beitrag von Regelfuchser » Do 12. Okt 2017, 14:36

Meins kam heute auch und ich stehe jetzt vor der Wahl, ob ich erst 7th Continent fortführen oder Gloomhaven starten soll.

Zwecks Insert schwanke ich gerade zwischen dem von Broken Token und dem von Laserox. Weiß jemand, ob in den von Broken Token auch Karten in FFG-Sleeves passen? Bei früheren Organizern war das leider nicht immer der Fall.

danom
Erzmagier
Beiträge: 385
Registriert: Sa 10. Jan 2015, 17:17

Re: Gloomhaven

Beitrag von danom » Do 12. Okt 2017, 14:55

Ich hab meins mithilfe von Planoboxen preiswert übersichtlich sortiert bekommen. Passt allerdings nicht alles in die Box, sodass ich den Rest in einem Schubfach verstaue. Mit den Inserts habe ich keine Erfahrung, würde aber stark vermuten, dass es mit Sleeves (zumindest wenn man wirklich alles einhüllt) nicht passt, da wirklich extrem viel Inhalt drin ist und die Box dafür vermutlich zu knapp bemessen ist.

Regelfuchser
Erzmagier
Beiträge: 867
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 13:13

Re: Gloomhaven

Beitrag von Regelfuchser » Do 12. Okt 2017, 15:09

Zumindest bei dem von Laserox steht explizit dabei, dass es mit FFG-Sleeves passt.

Mr. Gimmick
Erzmagier
Beiträge: 169
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 13:26
Wohnort: Uerdingen

Re: Gloomhaven

Beitrag von Mr. Gimmick » Fr 13. Okt 2017, 11:35

Von Feldherr wird es (hoffentlich in Kürze) auch Inlays für Gloomhaven geben. Man kann sich auf deren Seite in einen Newsletter eintragen, dann kriegt man rechtzeitig Bescheid, wann die erhältlich sein werden.

Mein Spiel ist übrigens auch gestern angekommen und an dem Karton hebt man sich ja (fast) einen Bruch! :o Leckofanni, ist das Spiel massiv!

Regelfuchser
Erzmagier
Beiträge: 867
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 13:13

Re: Gloomhaven

Beitrag von Regelfuchser » Fr 13. Okt 2017, 12:15

Ja, das Gewicht ist mir auch gleich aufgefallen. Schweres Gerät.

Gerade für Brettspiele die nur wenige Miniaturen enthalten sagen mir die Einlagen von Feldherr überhaupt nicht zu. Der Schaumstoff ist zwar leicht, ist aber für Einlagen mit vielen schweren Pappteilen schlichtweg zu instabil. Natürlich schützen sie das Material gut, aber es stellt sich eben auch die Frage, ob das Material so viel Schutz wirklich braucht. Die Leute von Feldherr leisten hier wirklich gute Arbeit, aber beim Material überwiegen für mich einfach die Nachteile.

Meine persönliche Rangfolge der Materialien von Inlays für Spiele wie Gloomhaven wäre eher:
1) Foamboard (leider gibt es kaum fertige Einsätze aus Foamboard, ansonsten ist das Material perfekt für den Zweck geeignet)
2) Holz
3) stabilie Schaumstoffeinlagen (z.B. von Battlefoam, die haben stabilere Böden als Feldherr)
4) weiche Schaumstoffeinlagen (z.B. die von Feldherr)
5) Plastikinlays (und das auch nur wegen der Ästhetik, sonst wären sie auf Platz 3)

Benutzeravatar
Beckikaze
Blechkatze
Beiträge: 2171
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 14:12
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Gloomhaven

Beitrag von Beckikaze » Fr 13. Okt 2017, 13:15

Ich leiste hier mal meinen beitrag dazu: Ich habe alles in Tüten verstaut. 8-) Und so schlimm ist das gar nicht.

Aber nach Galaxy Defenders mit allen Addons in Tüten ist Gloomhaven ja auch fast ein Kinderspiel zu managen. ;)

Wie ist denn eure Langzeitmotivation bisher bei euch? Ihr habt ja schon mehr Spiele im Rücken als ich. Zieht es noch oder flaut es bei euch ab?
KS Pending: Darkest Night, Brimstone Wave 2, Deep madness, Defense grid, Legends untold, The City of Kings, Metal Dawn, Diceborn Heroes, Sine Tempore, Hand of fate: Ordeals, Ravage, Defense of the citadel, Secrets of the lost station, Gloom of Kilforth

Antworten

Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast