Zor'ka und sein Magnifikator

Alle eure Beiträge rund um das Brettspiel Tannhäuser. Regelfragen stellt ihr bitte in unserem Regelfragen-Forum.

Moderator: WarFred

Antworten
PsychoNinja
Krieger
Beiträge: 36
Registriert: Mo 25. Apr 2011, 16:21

Zor'ka und sein Magnifikator

Beitrag von PsychoNinja » So 1. Mai 2011, 13:50

In Operation Novgorod steht im Regelbuch unter Zor'ka bei Magnifikator

Zor'ka kann den Magnifikator auf eine von zwei Arten einsetzen:

-Als direkten Angriff, wobei sich als Ausgangspunkt des Schusses ein Voivode oder ein freier Ring jeweils benachbart auf dem gleichen Pfad wie Zor'ka befinden muss. Man fürht einen Kampfwurf gegen alle Charaktere (Freunde wie Feinde) aus, die sich auf dem/den Pfaden der Entladung befinden. Diese haben (unabhängig von ihrer Ausrüstung) einen Abzug von 1 Punkt auf ihren aktuellen Konditionswert beim Schockwurf.

-Als indirekten Angriff durch eine Smiljan-Bake oder Smiljan-Spule eines Voivoden.

Darf nicht zum Gegenangriff benutzt werden und ist nicht zum Zweikanpf geeignet.


Ich versteh das mit dem direkten Angriff nicht so ganz...es heisst ja als Ausgangspunkt des Schusses ein Voivode ODER ein freier Ring jeweils benachbart.....
Wieso ODER???? Was jetzt muss ein freier Ring sein oder ein Voivode im gleichen Pfad....jeweils benachbart???
Kann mir wer helfen.....

Benutzeravatar
perkster
Magier
Beiträge: 98
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 15:49
Wohnort: bei Ulm

Re: Zor'ka und sein Magnifikator

Beitrag von perkster » So 1. Mai 2011, 18:22

Also ich verstehe das so:
- gibt es einen freien benachbarten Ring, dann kannst du den direkten Angriff nutzen
- gibt es keinen freien benachbarten Ring, aber einen benachbarten Voivoden (z.B. um Zor'ka gegen Nahkampfangriffe zu schützen) dann kannst du den direkten Angriff auch nutzen

PsychoNinja
Krieger
Beiträge: 36
Registriert: Mo 25. Apr 2011, 16:21

Re: Zor'ka und sein Magnifikator

Beitrag von PsychoNinja » So 1. Mai 2011, 18:25

danke viel mals ^^

PsychoNinja
Krieger
Beiträge: 36
Registriert: Mo 25. Apr 2011, 16:21

Re: Zor'ka und sein Magnifikator

Beitrag von PsychoNinja » So 1. Mai 2011, 18:37

ich hab die frage im forum halt nochmals geschrieben weil ich zwei verschiedene antworten gelesen hab....

http://www.at43-forum.de/viewtopic.php?f=22&t=1012

der einte schreibt nämlich auf diesem link; Entladung : Zorka kann den Magnifier entladen, wenn sich neben ihr auf einem freien Feld und auf dem gleichen Pfad eine Drohne befinde

viewtopic.php?f=62&t=2467

und der hier schreibt; Exakt - der Voivode steht eben "im Weg" (zum Beispiel zum Reparieren der Zor'ka-Rüstung) - aber das Feld, das er besetzt, ist quasi trotzdem "frei" ...

was denkst du darüber??? ich find nämlich deine antwort am logischten.

Benutzeravatar
perkster
Magier
Beiträge: 98
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 15:49
Wohnort: bei Ulm

Re: Zor'ka und sein Magnifikator

Beitrag von perkster » So 1. Mai 2011, 19:05

um den Magnifier zu nutzen braucht sie halt Platz (also ein freies Feld). Da die Voivoden aber klein sind, zählt das Feld dann auch als frei. Stimme daher dem 2. Post zu. Lasse mich aber auch gern eines anderen belehren.

PsychoNinja
Krieger
Beiträge: 36
Registriert: Mo 25. Apr 2011, 16:21

Re: Zor'ka und sein Magnifikator

Beitrag von PsychoNinja » So 1. Mai 2011, 19:22

ok danke ....werd's mir merken....spiel's dann so wie's du im ersten Beitrag erklärt hast :D
ist für mich am verständlichsten :lol:

Benutzeravatar
perkster
Magier
Beiträge: 98
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 15:49
Wohnort: bei Ulm

Re: Zor'ka und sein Magnifikator

Beitrag von perkster » Mo 2. Mai 2011, 07:33

Hier noch der Satz aus der engl. Anleitung:
As a direct attack. This attack requires a Voïvode or an empty circle to be adjacent to Zor’ka and on the same
Path

Antworten

Zurück zu „Tannhäuser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast