3D Descent / Hirstarts Molds

Alle eure Beiträge rund um das Brettspiel Descent. Regelfragen stellt ihr bitte in unserem Regelfragen-Forum.

Moderator: WarFred

Abgehkonan
Erzmagier
Beiträge: 137
Registriert: Di 27. Sep 2011, 18:39

Re: 3D Descent / Hirstarts Molds

Beitrag von Abgehkonan » Mi 2. Nov 2011, 06:45

Vielen lieben Dank oobacke...war mir ne große Hilfe...werd mir dann heut mal den ganzen Kram bestellen und nä Woche anfangen zu bauen...mal guckn ob ichs auch so toll hinbekomm wie du!^^

Benutzeravatar
WarFred
Erzmagier
Beiträge: 3514
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 12:37
Wohnort: Krefeld Uerdingen

Re: 3D Descent / Hirstarts Molds

Beitrag von WarFred » Mi 2. Nov 2011, 11:19

Ich benutze für meins eigentlich nur Stewalin - das ist auch ein synthetisch gehärteter Gips - was offensichtlich nicht ganz so bruchsicher wie Plastilin ist, aber mir reicht es durchaus.
Shadows of Brimstone (all in ;) und mehr ), Zombicide: Black Plague (all in), 1969, Seasons, Orleans, M.U.L.E. , DUST, Machina Arcana, Zombie 15", BSG (+ Pegasus, Exodus), LNoE, AToE...

Benutzeravatar
oobacke
Erzmagier
Beiträge: 166
Registriert: Sa 12. Jun 2010, 12:07
Wohnort: Landau

Re: 3D Descent / Hirstarts Molds

Beitrag von oobacke » Mi 2. Nov 2011, 13:26

Stewalin ist sogar teurer als Plastalin Super. Dementsprechend gehe ich davon aus, dass er bruchfester ist. Allerdings, kann es auch an seiner Porzellan ähnlichen Oberfläche liegen. Eine Idee?
Bild

Benutzeravatar
WarFred
Erzmagier
Beiträge: 3514
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 12:37
Wohnort: Krefeld Uerdingen

Re: 3D Descent / Hirstarts Molds

Beitrag von WarFred » Mi 2. Nov 2011, 14:01

Keine Ahnung, aber mir sind schon Ecken abgebrochen - insoweit ging ich davon aus, dass es nicht so stabil ist. Problem für mich wäre schon, dass ich nicht wüsste, wo ich Plastilin herbekommen würde (Stewalin gibts im Baumarkt).
Shadows of Brimstone (all in ;) und mehr ), Zombicide: Black Plague (all in), 1969, Seasons, Orleans, M.U.L.E. , DUST, Machina Arcana, Zombie 15", BSG (+ Pegasus, Exodus), LNoE, AToE...

Benutzeravatar
oobacke
Erzmagier
Beiträge: 166
Registriert: Sa 12. Jun 2010, 12:07
Wohnort: Landau

Re: 3D Descent / Hirstarts Molds

Beitrag von oobacke » Mi 2. Nov 2011, 17:01

Ama*hust* oder ein Online-Bastelladen deines Vertrauens ;-) Versandkosten sind auch bis 20kg nur 5€, von daher ist es erschwinglich.
Bild

Abgehkonan
Erzmagier
Beiträge: 137
Registriert: Di 27. Sep 2011, 18:39

Re: 3D Descent / Hirstarts Molds

Beitrag von Abgehkonan » Sa 5. Nov 2011, 14:05

Reicht der gewöhnliche Bastelleim aus um kleine Sachen wie zb PIlze, Knochen, Waffen usw auf den Spielplan (also auf Gips und Korkplatte) zu kleben?
Und wann setzt ich den Sprühlack ein? Ganz zum Schluß wenn alles fertig ist oder bevor ich das Moos / Gras ankleb?
Könnte mir vorstellen das lack aufn Gras nich so dolle aussieht... :o
Fragen über Fragen...aber nen Vollnoob darf das.^^

Benutzeravatar
oobacke
Erzmagier
Beiträge: 166
Registriert: Sa 12. Jun 2010, 12:07
Wohnort: Landau

Re: 3D Descent / Hirstarts Molds

Beitrag von oobacke » Sa 5. Nov 2011, 17:59

Ja, du kannst auch Plastikteile und Allerlei mit dem Leim festkleben! Vorteilhaft ist es, wenn es Express Leim ist, ansonsten dauert es ewig. Holzleim ist grundsätzlich für alles geeignet (besonders bei rauen Strukturen). Allerdings, im Figuren- oder Modellbau ist er oft nicht stark genug (wenn du Figuren zusammenbaust lieber guten Plastikkleber nutzen).

Nachdem du alle Einzelteile etc. drauf geknallt hast, kannst du einen Lack benutzen. Sei vorsichtig mit dem Lack, wenn du irgendwas an Styrodur oder anderen Kunststoffen (außer dem Plastik der Figuren, das hält das aus) verwendet hast. Die zersetzen sich nämlich bei ungeeigenetem Lack.
Danach kannst du erneut per Leim deine Grasbüschel etc aufbringen. Du kannst aber auch Sand grundieren, wenn du eine gewisse Farbe oder einen besonderen Effekt haben möchtest.
Bild

Abgehkonan
Erzmagier
Beiträge: 137
Registriert: Di 27. Sep 2011, 18:39

Re: 3D Descent / Hirstarts Molds

Beitrag von Abgehkonan » Fr 9. Dez 2011, 15:02

Huhu...wollte mal paar Bilder von nem Dungeon zeigen aber hab ka wie ich hier Bilder von der Festplatte drauf bekomm. Kanns mir jemand erklären?^^

Abgehkonan
Erzmagier
Beiträge: 137
Registriert: Di 27. Sep 2011, 18:39

Re: 3D Descent / Hirstarts Molds

Beitrag von Abgehkonan » Fr 9. Dez 2011, 15:39

So glaube ich habs selber rausgefunden^^
Wollte auch mal nen KLEINEN Teil meines Dungeons zeigen. Also hab ich mal paar Platten zusammengeschoben und paar Figuren drüber gestreut. Bin absoluter Anfänger. Sind also die ersten Figuren und ist auch das erste mal das ich sowas gebaut habe...und bauen werde^^ Wollte lediglich unsere Descent-Abende etwas verschönern. Sobald alles fertsch ist ist auch Schluß mit all der Arbeit! Demzufolge brauch ich auch keine Verbesserungstipps mehr :)
Hab versucht dem Dungeon mit etwas Deko ne persönliche Note zu verleihen da ich viele 3D-Dungeons einfach nur langweilig fand. Sehen viele gleich aus...

Abgehkonan
Erzmagier
Beiträge: 137
Registriert: Di 27. Sep 2011, 18:39

Re: 3D Descent / Hirstarts Molds

Beitrag von Abgehkonan » Fr 9. Dez 2011, 15:42

Teil 2...
Übrigens waren mir die Farbvorgaben für die Monster egal...hab sie bemalt wie ich wollte!^^
So mehr Bilder zeig ich lieber nicht sonst schimpfen noch die Admins mit mir...

Antworten

Zurück zu „Descent 1. Edition“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste